devolo auf der E-world 2018: Produkte für das Smart Grid und Smart Home

devolo mit Produktneuheiten für Smart Grid und Smart Home auf der E-world 2018

Aachen, 10. Januar 2018 – Die devolo AG präsentiert auf der Energiefachmesse E-world energy and water 2018″ ihr erweitertes Produktsortiment für die Energiewirtschaft. Im Fokus des Messeauftritts steht das devolo SMGWplus. Gemeinsam mit der Kiwigrid GmbH zeigt devolo, wie mit dem SMGWplus Mehrwertdienste entlang der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette implementiert werden können. Dabei spielt auch die Powerline-Datenkommunikation (PLC) eine große Rolle. Ein breitbandiges PLC-Datennetz auf der Niederspannungsebene eignet sich ideal für den Smart-Metering- und Smart-Grid-Datenverkehr. Schließlich präsentieren die Aachener ihre Smart-Home-Lösung für die Energiebranche in Halle 6, Stand 117.

Das devolo SMGWplus als Basis für neue Geschäftsmodelle

devolo präsentiert auf der E-world 2018 sein intelligentes, grünes Messsystem. Das Smart Meter Gateway von devolo ist einzigartig im Markt. Mit seiner besonderen Software-Architektur ist es ab Werk Mehrwertdienst-ready. Mit dem Kiwigrid-Betriebssystem KiwiOS können Mehrwertdienste entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette implementiert und ausgerollt werden. Dabei ist das devolo SMGWplus so konzipiert, dass Mehrwertdienst-Applikationen jederzeit remote aufgespielt werden können. Bereits ausgerollte intelligente Messsysteme sind somit jederzeit um neue Geschäftsmodelle erweiterbar.

Powerline-Kommunikation als ideale letzte-Meile-Technologie

Ebenfalls im Fokus des Messestandes in Halle 6, Stand 117: die breitbandigen PLC-Lösungen des Aachener Powerline-Experten. Sie ermöglichen es, ein leistungsstarkes PLC-Netz auf der Nieder- und Mittelspannungsebene aufzubauen und zu betreiben. Der Netzbetreiber kann somit seine Betriebsanlagen in der weitläufigen Verteilebene schnell und zuverlässig steuern und überwachen (Smart-Grid-Anwendungsszenario). Gleichzeitig kann er diese flächendeckende Infrastruktur Messstellenbetreibern, gegen ein angemessenes Entgelt, als Kommunikationsmöglichkeit zu den intelligenten Messsystemen anbieten (Smart-Metering-Szenario).

Die Energiewende kommt ins Haus

Die neuen, intelligenten Stromzähler (so genannte moderne Messeinrichtungen) sind in der Lage, dem Endnutzer verschiedene Verbrauchswerte anzuzeigen. So auch der devolo 3.HZ Basiszähler. Die vom FNN-Lastenheft Basiszähler vorgesehene Bedienung der Zähler mittels Taschenlampe erweist sich jedoch als umständlich und wenig praktikabel. devolo plant daher die Verknüpfung von Stromzähler und Smart-Home-System. Die aktuellen und historischen Verbräuche sollen zukünftig in der zugehörigen Smart-Home-App visualisiert und analysiert werden können.

Mit der perspektivischen Anbindung eines Smart Meter Gateways an ein Smart-Home-System eröffnen sich viele weitere Möglichkeiten. Beispielsweise können dem Nutzer die Verbrauchswerte aller Spartenzähler angezeigt werden. Zudem könnte auch der Energieversorger begrenzten Zugang auf das Endkundensystem erhalten. Im kürzlich beendeten SmartLive-Projekt sowie im WindNODE-Projekt untersucht devolo die Möglichkeiten der sinnvollen Verknüpfung von Smart-Home-Lösungen mit intelligenten Messsystemen und entwickelt entsprechende Lösungen.

Die Smart-Home-Lösung für Energieversorger

Die Aachener bieten Energieversorgern aller Größen ihre devolo Home Control-Lösung maßgeschneidert an: Vom reinen Retail-Produkt für den schnellen Markteintritt, über ein Paket mit gebrandetem Online-Shop, bis hin zur kompletten Whitelabel-Variante für die maximale Wertschöpfungstiefe. Das Besondere dabei: devolo übernimmt auf Wunsch die komplette Lieferkette – vom Betrieb eines kundenindividualisierbaren Webshops, über den Bestell- und Versandprozess, bis hin zur Rechnungsstellung. Der bewährte Support und Kundenservice vervollständigt das Rundum-Sorglos-Paket.

Smart-Home-Angebote des Energieversorgers eignen sich ideal zur Kundengewinnung und -bindung. Als starker Partner mit technischer Expertise und langjähriger Marktkenntnis unterstützt devolo seine Partner beim Einstieg in den Zukunftsmarkt Smart Home.

Fachvortrag auf der E-world 2018

devolo präsentiert dem interessierten Fachpublikum der E-world das erweiterte Portfolio auf dem Gemeinschaftsstand des ZVEI in Halle 6, Stand 117. Am zweiten Messetag um 13 Uhr referiert Walter Krott, Leiter Vertrieb devolo Smart Grid im Smart-Tech-Forum in Halle 6 unter dem Titel: Mit SMGW und Mehrwertdiensten den Rollout rentabel gestalten. Neue Wege für die Energiewirtschaft”.

Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an Walter Krott, per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter +49 241 182 79-150.

Über devolo Smart Grid

Der devolo Geschäftsbereich Smart Grid liefert Lösungen für das intelligente Stromnetz. Als Powerline-Pionier ist devolo ausgewiesener Experte für die Datenkommunikation über die Stromleitung. Mit dieser Expertise entwickelt und vertreibt devolo Produkte für die Datenkommunikation und Datensicherheit im öffentlichen Stromnetz sowie für die intelligente Steuerung von dezentralen Stromerzeugern, -verbrauchern und -speichern. Mit praxiserprobten Produkten, mehreren Produktionsstandorten und einer leistungsstarken Logistik ist devolo Smart Grid ein starker Partner für Energieversorger und Netzbetreiber.

Über devolo

Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung. devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 30 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Björn Buchgeister
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49(0)241-18279-517
+49(0)241-18279-999
[email protected]
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49(0)911-310910-0
+49(0)911-310910-99
[email protected]
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Diese Nachrichten stammen von unserem Partnernachrichtendienst:
http://aktuelle-presse.info/devolo-auf-der-e-world-2018-produkte-fuer-das-smart-grid-und-smart-home/

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*